Welcher Rucksack eignet sich als Wickelrucksack?

Mit dem Baby unterwegs, brauchen Eltern unterwegs immer eine ganze Menge! Meist sind sie bepackt wie für den Kurzurlaub, denn so müssen Fläschchen, Tücher, Windeln, Kuscheltier und andere Sachen stets dabei sein. Hierfür gibt es geräumige und praktische Wickeltaschen, die für alles den Platz bieten. Außer den klassischen Taschen gibt es auch immer mehr Wickelrucksäcke in dem Sortiment für Babys. Doch wann lohnt sich ein solcher Wickelrucksack und für wen ist eine Wickeltasche doch eine bessere Alternative?

 

Der augenscheinlichste Vorteil des Wickelrucksacks beim Wickelrucksack Test ist die Trageweise. Wie hier der Name schon verrät, wird dieser auf dem Rücken getragen. So haben Eltern zu jeder Zeit beide Arme frei. Die beiden Tragegurte sorgen dafür, dass ein Wickelrucksack auf dem Rücken bleibt und hier auch nicht verrutscht. Diese Trageriemen sollten sich zudem auch ganz schnell, einfach und stufenlos an die Größe der Eltern anpassen lassen. Auf diese Weise wird das Gewicht eines Wickelrucksacks gleichmäßig auf den Schultern verteilt und nicht nur einseitig, wie bei der Wickeltasche.

Wickelrucksäcke beinhalten zumeist eine Kinderwagenbefestigung, mit der die Tasche schnell und auch sicher am Kinderwagen oder Buggy befestigt werden kann.

Für lange Spaziergänge und Ausflüge, auf denen die Wickeltasche nicht am Kinderwagen befestigt werden kann, ist der Wickelrucksack die bessere Alternative. So haben Eltern beide Hände frei und keine Umhängetasche, die von der Schulter rutschen kann.

Sollte etwas aus dem Rucksack benötigt werden, muss dieser natürlich vom Rücken genommen werden, um so an die Sachen zu gelangen. Die Wickeltasche ist normalerweise jederzeit gut erreichbar, wenn dieser über der Schulter hängt. Viele Wickelrucksäcke besitzen jedoch praktische Außenfächer sowie Zugänge auf ihrer Rückseite, damit Eltern trotzdem unkompliziert und schnell an den Inhalt kommen.

Grundsätzlich sind solche Wickelrucksäcke genauso unterteilt und strukturiert wie Wickeltaschen, damit alles, was für den kleinen Liebling benötigt wird, einen guten Platz hat und Eltern hier den Überblick nicht verlieren. Auch Wickelzubehör und die Wickelunterlage, ein Flaschenhalter, die Kinderwagenbefestigung usw. ist üblicherweise in dem Lieferumfang enthalten.

Der Tragekomfort und auch die Rückengesundheit sind weitere wichtige und auch nicht zu unterschätzende Aspekte. Viele Mütter dürften dieses Problem kennen, wenn sie den ganzen Tag die Umhängetasche mit sich getragen haben und irgendwann schmerzt dann auch der Rücken.