Was ist die Aufgabe eines PTFE-Schlauches mit einem 3D-Drucker?

Bei einem 3D-Drucker wird das Filament zum Drucken geliefert. Das Filament befindet sich auf einer Rolle, so dass es sich leicht abwickeln kann und der 3D-Drucker das Filament leicht schmelzen kann. Das Filament erstreckt sich von der Rolle über einen PTFE-Schlauch zum Druckkopf. Der PTFE-Schlauch sorgt dafür, dass das Filament leicht und möglichst reibungslos in die richtige Richtung geführt wird und auf dem Weg zum 3D-Druckkopf nicht hängen bleibt. Schließlich möchten Sie, dass das Filament reibungslos und schrittweise dem 3D-Druckkopf zugeführt wird. Die Aufgabe des PTFE-Schlauches für 3D-Drucker ist daher sehr wichtig.

 

Was sind die Eigenschaften eines PTFE-Schlauches?

Der PTFE-Schlauch hat viele bemerkenswerte Eigenschaften. Dies macht es hitzebeständig, aber auch kalt. Der Temperaturbereich liegt tatsächlich zwischen minus 190 Grad Celsius und 327 Grad über Null. In einem 3D-Drucker wird der PTFE-Schlauch daher nicht von den höheren Arbeitstemperaturen beeinflusst, da diese gut innerhalb der Ränder liegen.

Die Eigenschaften von PTFE sind auch, dass es ein sehr flexibles Material ist. Dies macht es sehr langlebig. Insbesondere in einem 3D-Drucker, in dem sich der Schlauch ständig bewegt, bietet PTFE zusätzliche Vorteile.

 

Wann müssen Sie den PTFE-Schlauch durch einen 3D-Drucker ersetzen?

Wenn das Filament stecken bleibt oder im PTFE-Rohr steckt, muss der PTFE-Schlauch des 3D-Druckers ersetzt werden. Das Druckergebnis kann durch einen gebrochenen Schlauch beeinträchtigt werden, wenn das Filament nicht mehr reibungslos durch den Schlauch fließt. Das wäre natürlich eine Schande, denn in einigen Fällen können Sie wieder von vorne anfangen zu drucken. Einige Leute denken sogar, dass der 3D-Drucker beschädigt werden kann, wenn das Filament in der Röhre steckt. Der Drucker möchte das Filament aufnehmen, was nicht möglich ist, und dies kann zu Schäden wie Defekten führen. Es wird auf jeden Fall empfohlen, den PTFE-Schlauch für 3D-Drucker vorbeugend auszutauschen.

 

So ersetzen Sie den PTFE-Schlauch des 3D-Druckers

Das Ersetzen des PTFE-Schlauchs durch einen 3D-Drucker ist recht einfach. Der Schlauch ist beidseitig mit einer Kupplung befestigt. Mit einem Gabelschlüssel können Sie die Kupplung gegen den Uhrzeigersinn lösen. Wenn die Kupplung locker ist, ziehen Sie das Ganze auseinander. Sie tun dies auf beiden Seiten.

Messen Sie dann die Länge des PTFE-Schlauchs und ersetzen Sie ihn durch dieselbe Länge. Bei vielen alten Schlangen sieht man einen Abdruck im Schlauch. Dies zeigt auch an, wie weit der Schlauch durch die Kupplung geführt werden muss. Wenn Sie die gleichen Längen einhalten, hat der 3D-Druckkopf alle Bewegungsfreiheit.