Wie schwer ist eigentlich eine MPU?

Eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung wird vor allem dann angeordnet, wenn ein Autofahrer unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen erwischt wird. Sie kann aber auch dann angeordnet werden, wenn ein Autofahrer als unbelehrbar gilt und immer wieder zu schnell fährt oder beharrlich einen anderen Verstoß begeht. Darüber hinaus ist eine MPU möglich, falls ein Autofahrer im Straßenverkehr ein besonders Aggressionspotential an den Tag legt und sich der Verdacht aufdrängt, dass die charakterliche Eignung für das Führen eines Fahrzeugs nicht vorhanden ist. Viele Autofahrer scheitern an der MPU und müssen dann erst einmal auf ihren Führerschein verzichten. Denn auch mit einer guten MPU Vorbereitung Frankfurt gibt es keine Garantie für das Bestehen der MPU. Trotzdem kann man die eigenen Chancen damit deutlich erhöhen.

Die MPU gilt als relativ schwer und es gibt eine Durchfallquote von rund 36 Prozent. In etwa 13 Prozent der Fälle muss der Prüfling eine Nachschulung absolvieren. In den restlichen Fällen gibt es ein positives Ergebnis. Mit diesem positiven Ergebnis kann man dann beantragen, die Fahrerlaubnis wieder zu bekommen.

Allerdings stellt sich die Frage, warum so viele Menschen nicht in der Lage sind, ihre MPU zu bestehen. Das liegt in den meisten Fällen an einer schlechten Vorbereitung. Wer eine MPU angeordnet bekommt, der muss sich intensiv mit seinem Fehlverhalten auseinandersetzen. Es geht vor allem darum herauszufinden, wie es dazu kommen konnte. Der Prüfling muss also im Detail darlegen, welche seiner Charakterzüge und welche äußeren Einflüsse dafür gesorgt haben, dass es zu der entsprechenden Handlung kam. Darüber hinaus muss es den Vorsatz geben, dieses Verhalten in Zukunft zu vermeiden. Dabei reicht kein einfaches Lippenbekenntnis. Es muss klar werden, dass ausgiebig darüber nachgedacht wurde und der Prüfling auf einem guten Weg ist, sein Verhalten entsprechend zu ändern. Es gibt im Internet viel Material, das bei der Vorbereitung auf eine MPU helfen kann. Doch eine persönliche Vorbereitung bei einem professionellen Dienstleister kann die Chancen noch weiter erhöhen.