Was ist eine Stop-Limit-Order?

Die Stop-Limit-Order hat für den Handelsprozess eine erhebliche Bedeutung.

Stop Limit Order definiert

Eine Stop-Limit-Order ist definiert als ein bedingter Handel, der über einen festgelegten Zeitraum funktioniert. Es kombiniert zwei Funktionen, “Stop” und “Loss”, um das Risiko zu minimieren. Diese spezielle Art der Bestellung ist eine Option, die für nahezu jeden Online-Broker verfügbar ist.

Eine Stop-Limit-Order erfolgt zu einem bestimmten Preis oder nach Erreichen eines bestimmten Stop-Preises. Sobald der Stop-Preis erreicht ist, wird die Stop-Limit-Order zur Standard-Limit-Order zum Kauf oder Verkauf zum Limit-Preis.

Es gibt zwei wesentliche Erkenntnisse aus diesem Konzept:

  • Eine Stop-Limit-Order kombiniert eine Stop-Loss-Order mit einer Limit-Order und ist ein abhängiger Trade, der wahrscheinliche Risiken mindert.
  • Stop-Limit-Aufträge ermöglichen es Händlern, vollständig und genau zu steuern, wann der Auftrag ausgeführt werden soll. Trotzdem kann nicht garantiert werden, dass es ordnungsgemäß ausgeführt wird

Brechen sie ab

Bevor wir fortfahren, gehen wir zunächst die verschiedenen Komponenten durch, aus denen eine Stop-Limit-Reihenfolge besteht. Genauer gesagt sind diese drei Faktoren eine Stop-Order, eine Stop-Loss-Order und eine Limit-Order.

Bestellung beenden

Eine Stop-Order gibt es in einigen verschiedenen Varianten, aber alle werden als bedingt angesehen, basierend auf einem Preis, der zum Zeitpunkt der ursprünglichen Bestellung noch nicht auf dem Markt einsatzbereit ist. Sobald der zukünftige Preis verfügbar ist, wird eine Stop-Order provoziert, die jedoch je nach Art des Brokers in der Regel auf verschiedene Arten ausgeführt wird.

Sobald der Stop-Preis erreicht oder überschritten wurde, wird die Stop-Order zu einer traditionellen Marktorder. Darüber hinaus kann eine Stop-Order auch als Einstiegs-Order eingerichtet werden, und wenn Sie eine Position (die Höhe der Sicherheit oder Währung, die einem Institut, Händler oder einer anderen Einheit gehört) einmal nach dem Kurs einer Aktie eröffnen möchten steigt, könnte eine Stop-Market-Order möglicherweise über dem aktuellen Marktpreis liegen, der wiederum zu einem regulären Markt wird, sobald Ihr Stop-Preis erreicht ist.

Bestellung begrenzen

Eine Limit Order ist eine Order zum Kauf und Verkauf von Aktien zu einem bestimmten Preis. Um dies besser zu erklären, geben wir ein hypothetisches Beispiel. Angenommen, Sie möchten Aktien im Wert von 200 USD zu einem Preis von 200 USD oder weniger kaufen. Sie können eine Limit-Order festlegen, die erst ausgeführt wird, wenn der angegebene Preis verfügbar ist. Sie können jedoch keine reguläre Limit-Order festlegen, um eine Aktie über dem Marktpreis zu kaufen. Dies liegt daran, dass bereits ein besserer Preis verfügbar ist.

Ein Vergleich zwischen einer Limit Order und einer Stop Order geht ungefähr so. Wann immer Sie eine Limit Order oder eine Stop Order aufgeben, informieren Sie Ihren Broker darüber, dass Sie den Marktpreis nicht möchten. Stattdessen möchten Sie, dass Ihre Bestellung ausgeführt wird, wenn sich der Aktienkurs in eine bestimmte Richtung bewegt.

Automatisieren Sie Ihre Trades mit Smart Crypto Bot:

Smart Crypto Bot

Smart Crypto Bot ist ein leistungsstarker Krypto-Handelsbot, der für Sie funktioniert, entweder wenn Sie schlafen, in Ihrem Büro arbeiten oder Spaß mit Ihrer Familie haben. Diese Spitzentechnologie hilft Ihnen, ein besserer Trader zu werden, Zeit zu sparen und gleichzeitig Krypto-Gewinne zu erzielen.