Xmasdeco

Alle Jahre wieder…

…kommt die Frage auf, ob der Weihnachtsbaum künstlich sein darf oder echt sein muss. Dabei haben echte Bäume zwar den Vorteil, dass sie eindeutig nach Baum riechen und wenn man sie nicht in der Großstadt gekauft hat, sogar noch Wald, doch nach einem Weihnachtsfest ist der echte Weihnachtsbaum der, der entsorgt wird. Muss das in unserer heutigen Zeit, wirklich sein, dass jährlich viele Tannenbäume geschlagen werden, nur um uns einige Wochen das Fest von Weihnachten zu verschönern? Ein Weihnachtsbaum künstlicher Art hat zwar den Nachteil, dass er nicht nach Baum riecht, jedoch nach dem Weihnachtsfest weggeräumt im Keller steht, bis das nächste Fest naht. Ein weiterer, positiver Aspekt ist, dass ein künstlicher Weihnachtsbaum nicht nadelt und wir daher nicht ständig irgendwo spitze Tannennadeln aus unseren Socken sammeln oder den Staubsauger anwerfen müssen. Denn seien wir ehrlich, die günstigen echten Bäume, holen wir uns nur noch des Aussehens wegen in die eigenen vier Wände.

Viele tolle Modelle

Noch vor einigen Jahren, wurde man mit einem künstlichen Weihnachtsbaum komisch angesehen. Man durfte sich Sätze anhören, dass ein künstlicher Baum, das Gefühl von Weihnachten nicht aufkommen lassen würde. Doch es gibt mittlerweile viele tolle Modelle, wie ein Weihnachtsbaum künstlich hergestellt doch lieber gesehen wird. Es gibt künstliche Weihnachtsbäume nicht nur in unterschiedlichen Größen, sondern auch Farben. Es gibt sie bereits mit eingebauten LEDs, was dafür sorgt, dass Lichterketten nicht mehr benötigt werden. Dank einem Weihnachtsduftdeo aus der Drogerie kann man in seinen eigenen vier Wänden dazu noch den Geruch nach Weihnachten aufkommen lassen. Das Gefühl, dass Weihnachten ein Fest ist, an dem es um Liebe und des Zusammenseins geht, kommt jedoch auch beim Plätzchen backen auf.

Weihnachtskugeln oder Lametta

Ein künstlicher Weihnachtsbaum geschmückt mit Weihnachtskugeln oder Lametta, steht dabei einem echten Baum in nichts nach. Ganz im Gegenteil, er kann dadurch sogar besser Aussehen, denn die einzelnen Tannennadeln an den Zweigen können beliebig in alle Richtungen gebogen werden, damit der Baum noch voller aussieht. Hierbei können auch schon kleine Kinder helfen, damit es zum Familienerlebnis wird, wenn ein künstlicher Weihnachtsbaum geschmückt wird. Denn an Weihnachten, so ist klar, steht neben den Geschenken auch der wunderschöne Weihnachtsbaum im Mittelpunkt. Da interessiert es dann niemanden mehr, ob er künstlich oder echt ist.