Was bitte ist SEO?

Unter SEO versteht man Suchmaschinenoptimierung, d.h. die Tätigkeit, die SEO Experten vornehmen, damit die Webseite eines Kunden bei der Suche in einer Suchmaschine auf der ersten Ergebnisseite und dort möglichst weit oben erscheint. Search Engine Optimization (SEO) wird von allen größeren Online-Marktteilnehmern durchgeführt, meistens durch spezielle SEO-Agenturen (mehr erfahren), die den ganzen Tag nichts anderes machen und sich darauf spezialisiert haben.

Wofür braucht man SEO?

Nur eine Webseite ins Netz zu stellen, das reicht nicht mehr, denn es gibt ja auch zahlreiche Wettbewerber. Man muss bei den gängigen Suchen durch mögliche Kunden auch gefunden werden, weil die eigene Firma bei den Suchergebnissen weit vorne erscheint, optimalerweise auf der ersten Seite der Google-Suchergebnisse.

Bei vielen Unternehmen stellen die Besucher, die durch Suchmaschinen die wesentliche Trafficquelle dar. Überdies sind Kunden, die durch eine Internetsuchmaschine wie Google oder Bing kommen, weit weniger preissensibel wie Kunden, die beispielsweise durch eine Preisvergleichsmaschine auf die eigene Seite geladen werden.

Wer nachhaltig Suchmaschinen-Optimierung (SEO) betreibt, wird lange Freude daran haben und über lange Zeit gute Ergebnisse einspielen und viel Traffic erreichen.

Welche Bereiche betrifft SEO / Suchmaschinenoptimierung?

SEO-Experten schauen sich zahlreiche Bereiche auf der Homepage an und auch die ein- und ausgehenden Links. Vor allen Dingen die Struktur der eingehenden Links natürlich. Wichtige SEO-Bereich sind z.B.:

  • Content-Marketing: Mit hochwertigen Inhalten bekommt man hochwertige Kunden

  • Mobile SEO: Nur wenn Webseiten für Mobilgeräte optimiert sind, wertet Google Webseiten optimal, hier ist oft Nachholbedarf.

  • Keywording: Schlüsselwörter, auf die man gut ranken möchte, müssen gesucht und gefunden werden, damit man eine Webseite daraufhin optimieren kann

  • Offpage-Optimierung: Verlinkungen von Extern

  • Architektur der Seite, Seitenaufbau

  • Formatierungen des Webauftritts (Überschriften, Fettschrift, Listen, Aufzählungen etc.)

  • Technisches SEO: Optimierung der Seite für Webcrawler

Optimierung von Suchergebnissen gibt es nicht nur für Suchergebnisse auf Google.de, sondern auch für Youtube, Amazon, Ebay und andere Internetwelten. Häufig wird unter SEO/Suchmaschinenoptimierung aber vor allen Dingen die Optimierung der Suchergebnisse auf Google.de verstanden.

Wer Suchmaschinenoptimierung richtig verstanden hat und entsprechende Maßnahmen getroffen hat, wird anschließend in den unbezahlten Suchergebnissen weiter oben gelistet, optimalerweise ganz oben. Diese Natural Listings oder generischen Suchergebnisse sind das Ziel aller SEO-Experten und oft das Ergebnis einer Fleißarbeit.