I-Xplore
Image default
Auto

Camper-Küche: Wie baut man das in einen Camper ein?

Camper-Küche? Ja, das ist in jedem Reisemobil notwendig! Mit einer Camper-Küche können Sie Ihr Essen jeden Tag sorglos im Camper zubereiten. Darüber hinaus ist es auch praktisch, wenn Sie zum Beispiel heißes Wasser kochen möchten, um Tee zuzubereiten und jeden Tag den Abwasch zu erledigen. Ein Camperhusten ist in jedem Camper unverzichtbar.

Aber wie baut man so eine Camper-Küche? Das Wichtigste ist, sich zuerst zu fragen, was Ihnen an einer Camper-Küche wichtig ist. Möchten Sie zum Beispiel einen Backofen oder ein Kochfeld mit Spüle, ist das mehr als genug. Und halten Sie es für wichtig, eine große Arbeitsplatte zu haben, kann diese auch viel kleiner sein.

Sobald Sie Ihre Wünsche zu Papier gebracht haben, können Sie mit der Erstellung einer Konstruktionszeichnung beginnen. Notieren Sie unbedingt die Größen und Längen der Arbeitsplatten und Geräte. So können Sie sicher sein, dass alles passt und Sie nicht überrascht werden. Wir haben die Zeichnung einfach auf einem weißen Blatt Papier gemacht. Es empfiehlt sich aber auch, diese Skizze mit Pappe im Wohnmobil auszulegen, damit man sieht, ob es tatsächlich passt.

Anschließend können Sie im Baumarkt mit den notwendigen Einkäufen beginnen. Sorgen Sie für stabiles Holz und machen Sie dann einen schönen Rahmen, auf dem alles stehen und fest hängen kann. Dann montieren Sie die Arbeitsplatte darauf. Sie können das Waschbecken mit Polymax-Kleber abdichten.

Wenn Sie mit Gas kochen, achten Sie darauf, dass sich die Gasflasche in einem vollständig geschlossenen Raum befindet, damit das Gas im Falle eines Lecks nicht in das Reisemobil gelangen kann. Sie möchten immer ein Belüftungsloch nach außen haben. Kontrollieren Sie immer, ob alle Gasschläuche richtig angeschlossen sind und ob sie das Mindesthaltbarkeitsdatum einhalten.

Sie können das Gaskochfeld auch mit Polymax-Kleber abdichten. Wir haben uns entschieden, einen Haushaltswasserhahn an eine Druckpumpe anzuschließen. Dazwischen steht ein Warmwasserboiler, der dafür sorgt, dass wir beim Spülen des schmutzigen Geschirrs immer heißes Wasser haben.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie eine Camper-Küche richtig in einen Camper einbauen? Schauen Sie sich den Blog der Camper-Ausbau-Experten von by NOMADS an.

 

https://www.bynomads.de/camper-ausbau/camper-kuche/

Related Posts

Fußmatten Auto: Erst lesen, dann kaufen

BMW Autozubehör für mehr Schutz durch individuelle Passform

Scheiben tönen in Frankfurt – wie funktioniert das?