2 Tipps für einen besseren Schlaf

Schlaf ist für den menschlichen Körper sehr wichtig, da er Ihrem Körper und Ihrem Gehirn Zeit gibt, sich vom Tag zu erholen. Je besser Sie schlafen, desto ausgeruhter fühlen Sie sich beim Aufwachen. Deshalb ist guter Schlaf unerlässlich. Mit den folgenden Tipps können Sie auch für einen angenehmen Schlaf sorgen, damit Körper und Geist optimale Zeit zum Ausruhen haben.

Schlafen Sie unter einer Gewichtsdecke

Wer nachts unter Unruhe leidet, fühlt sich morgens oft sehr müde. Dies liegt daran, dass unruhige Schlafgewohnheiten den Körper wachhalten und ihn daran hindern, sich in den tiefsten Schlafphasen richtig auszuruhen. Eine Lösung hierfür ist die Gewichtsdecke. Diese wiegt schwerer als eine normale Decke, die Ihren Körper ruhig hält. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie sich im Schlaf nicht zu viel bewegen, was Ihren Schlaf stören kann. Darüber hinaus eignet sich die Gewichtsdecke auch gut als Beruhigungsmittel für Menschen mit Panik- oder Angstattacken. Dies liegt daran, dass sich die Decke für die meisten wie eine warme Umarmung anfühlt. Das schafft ein sicheres Gefühl für jeden, der unter der Decke schläft.

Iss und trinke nichts, was dich wachhält

Obwohl der Abend für die meisten eine Zeit zum Naschen ist, ist es nicht ratsam, zucker- und fetthaltige Produkte zu essen oder zu trinken. Zuallererst macht Zucker Ihren Körper fröhlicher, was Sie nicht möchten, wenn Sie ins Bett gehen möchten. Außerdem liegt Fett schwer im Magen, sodass Ihr Körper länger braucht, um es zu verdauen. Dies sorgt auch dafür, dass Ihr Körper in Ruhemomenten aktiv bleibt.

https://www.sensolife.de/c-4628966/therapie-gewichtsdecken/